25 Jahre
Leichtathletikkreis
BERGISCHES LAND

Ein kleines Stück Leichtathletik-Geschichte

Der damalige Kreisvorsitzende Herman Josef Born bei "seinem Dienst" auf unserer Geschäftsstelle im Jahre 1976 1976: Die erste Geschäftsstelle unseres Kreises auf der Birkerstraße in Solingen Von 1982 bis 1986 Kreisvorsitzender: Walter Nicolini (Wuppertal)

Der Leichtathletikkreis BERGISCHES LAND feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Wie das anlässlich eines Jubiläums so üblich ist, blickt man zurück. Zurück auf ein Vierteljahrhundert Leichtathletik in unserem Bergischen Land. Wie hat denn alles angefangen? Nachdem sich 1973 die beiden Landesverbände Niederrhein und Mittelrhein zum neuen Verband Nordrhein zusammenschlossen, erfolgte 1975 eine Gebietsreform der Leichtathletikkreise. Aus den bis dahin insgesamt bestehenden 21 Kreisen wurden nunmehr nur noch 14 Kreise.

Man kann sicher sehr gut nachvollziehen, dass bei solchen Reformen nicht immer alles so glatt und reibungslos "über die Bühne" gegangen ist. So bedurfte es damals auch vieler Gespräche bis schließlich feststand, daß durch den Zusammenschluß der bisherigen Kreise Mettmann/Velbert, Wuppertal und Bergisch Land der neue "Großkreis" BERGISCHES LAND entstand.

Diese Neugliederung der Kreise des Leichtathletik-Verbandes Nordrhein erfolgte durch Beschluß des LVN-Beirates am 11.07.1975.
Damit war unser heutiger Leichtathletikkreis zwar geografisch fixiert und auch formell geboren, aber welchen Namen er denn nun bekommen sollte und wie sich der neue Kreisvorstand zusammensetzen würde, das alles wurde erst auf dem 1. Kreistag des neuen Kreises am 15.11.1975 im "Alten Kuhstall" in Wuppertal-Elberfeld festgelegt. Seitdem sind bereits oder aber auch erst 25 Jahre vergangen. Unser immer noch junger Kreis ist in dieser Zeit "erwachsen" geworden. Die Vereinigung der drei ehemaligen Kreise hat keine Narben hinterlassen.

Der Leichtathletikkreis BERGISCHES LAND beinhaltet die Großstädte Wuppertal, Solingen, Remscheid, Leverkusen sowie den gesamten politischen Kreis Mettmann.
Heute gehören unserem Kreis 71 Mitgliedsvereine an mit insgesamt 8.000 gemeldeten Leichtathleten.

Wir können, so wie ich meine, auf eine sehr erfolgreiche Entwicklung unseres Kreises BERGISCHES LAND zurückblicken.
Aus unseren Vereinen waren auch immer Personen zu finden, die die vielen ehrenamtlichen Aufgaben im Kreisvorstand, im Jugendausschuss oder aber auch als Kampfrichter freiwillig übernommen haben.
Dabei spielten neben den sportlichen vor allem aber auch die sozialen Werte unserer Leichtathletik im Kreisvorstand immer "die erste Geige". Dieses wird hoffentlich auch weiterhin so bleiben. In 25 Jahren hat sich so einiges ereignet in unserem Leichtathletikkreis BERGISCHES LAND.

Vieles davon hat unserer bergischen Leichtathletik geholfen und auch sicherlich etwas weiter nach vorne gebracht und vieles davon hat aber auch Menschen geholfen und auch näher zusammengebracht.
Sowohl die vielen sportlichen Höchstleistungen und Erfolge wie aber auch die vielen menschlichen Freundschaften, die in dieser Zeit entstanden sind, bedeuten sehr wohl auch ein kleines Stück Leichtathletik-Geschichte.

Ihr
Joachim Junker
Kreisvorsitzender

Download der gesamten Datei (0,5MB PDF)